• Ronny Ha. Mountainbiking

     

     

    Wir sind eine kleine Gruppe, die spaß am Hobby Radfahren hat.
    Die meisten von uns sind im Bereich Downhill unterwegs.

    Sie fragen sich jetzt sicherlich, was ist Downhill ?

    Downhill ist ein abfahrtsorientierter Sport, in welchem es darum geht eine
    vorgegebene Strecke so schnell als möglich Bergab zu fahren.
    Auf diesen Strecken hat man die unterschiedlichsten Untergründe,
    oder auch Sprünge. Das können Abfahrten auf Steinigem Untergrund sein,
    aber auch Baumwurzeln, über welche man fahren muss.
    Oder auch alles abwechselnd.
    So Kombiniert ergeben sich damit sehr Anspruchsvolle Strecken,
    welche uns als Fahrer einiges abverlangen.
    Gerade größere Sprünge oder Kanten (welche man Drop oder Gap nennt),
    Erfordern eine gute Portion Selbstbewusstsein und können.

    Was nach außen recht Einfach aussieht, ist für uns als Fahrer eine Höchstleistung,
    welche wir Erbringen. Man benötigt dafür schon eine geraume Zeit,
    bis man dieses Beherrscht. Und auch sehr viel Übung. 

    Nun noch ein wenig zu uns, wir sind nicht mehr die "Jüngsten" Fahrer.
    Die meisten von uns sind so in den dreißigern auf die 40 zugehend.
    Aber deswegen sind wir keine Spaßbremsen oder Langweiler,
    wir haben genau so Spaß am Hobby wie die Jüngeren.

    Bei uns Dauert vielleicht das Überwinden zu einem neuen Sprung etwas länger,
    da man doch etwas mehr darüber nachdenkt, aber am Ende springen wir Ihn auch.
    Und wer sagt, den mache ich nicht, der Fährt vorbei.
    Deswegen ist dann keiner ein "Angsthase",
    das ist in meinen Augen auch Stärke zeigen, und dazu stehen.

    Für uns ist es -Wichtig-, den Spaß am Hobby nicht zu kurz kommen zu lassen.
    Dieser sollte immer an Erster Stelle stehen, denn nur so machen die ganzen Ausflüge
    in die Bikepark´s Spaß und Freude.

    Wir sind oft auch eine Gruppe, welche auch mit Jüngeren Fahrern zusammen Unterwegs ist.
    Und selbst da Respektiert jeder den anderen.

    Es hat jeder seine -Vorlieben-, was einem liegt, und was nicht.
    Genau das macht es aus, das jeder auch für den anderen da ist.
    Man Hilft sich so gegenseitig, und gibt sich Ratschläge.
    Das hat schon oft den einen oder anderen über sich Wachsen lassen,
    das er sich dann am Ende doch Sachen zugetraut hat,
    wo er vorher etwas "Respekt" hatte.